Verkehrszählungsdaten Brackeler Hellweg

Brackel
02.02.2017 – Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt die Daten und Prognosen der "Werktäglichen Verkehrsmenge in Dortmund-Brackel" vom 20.09.2016 für die BV Brackel weiter aufzubereiten.

Die so aufbereiteten Daten sollen u.a. beinhalten:
Ist-Daten (2015) ausgewertet nach Fahrzeugen bis 3,5 t; 3,5-7,5 t und über 7,5 t.
Prognosen (2025) dargestellt mit Fahrzeugen bis 3,5 t; 3,5-7,5 t und über 7,5 t.
Welche Annahme wurde über den Weiterbau der OWIIIa bei den Prognosen getroffen?

Begründung:
Die BV Brackel benötigt diese Informationen, um Entscheidungen über die Verkehrspolitik in Brackel auf Grundlage der verfügbaren Daten treffen zu können. Da die Aufbereitung der Daten einen nennenswerten Zeitaufwand in der Verwaltung verursachen, kann diese nur nach einem Beschluss der BV daran arbeiten.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thomas Mitra


Wahlbanner
Archiv – Anträge & Anfragen

Archiv – Pressemitteilungen

Archiv – Themen
GRÜNE Links